ppi Media stellt Neuheiten auf der DCX Digital Content Expo in Berlin vor

Auf der vom 10. – 12. Oktober in Berlin gemeinsam mit der IFRA World Publishing Expo stattfindenden DCX Digital Content Expo zeigt ppi Media aktuelle digitale Services, gibt einen ersten Einblick in ein neues Self-Service-Portal für Anzeigen und informiert ausführlich über seine hocheffizienten Lösungen für die automatisierte Zeitungsproduktion.

Zu den Neuheiten, die ppi Media auf der Messe in Berlin vorstellt, gehört in diesem Jahr AdSelf, ein mit modernsten Technologien neu entwickeltes Self-Service-Portal für Anzeigen, das bereits in wenigen Monaten beim ersten Kunden eingesetzt wird. Zahlreiche weitere Medienhäuser haben schon jetzt ihr Interesse bekundet und warten gespannt auf die Verfügbarkeit des Portals. AdSelf wird zunächst als Lösung für Verlage entwickelt, die SAP IS-M/AM als kommerzielles Anzeigensystem und das Anzeigenproduktionssystem AdMan von ppi Media einsetzen, weitere Systeme können bei Bedarf verknüpft werden. Die browserbasierte Lösung ermöglicht es Endkunden, selbständig und komfortabel Anzeigen zu gestalten und zu schalten. Das auf HTML5 basierende Portal ist responsive gestaltet und eignet sich somit auch für die Nutzung auf Mobilgeräten. Einfach zu handhabende Muster und die Gestaltung der Lösung durch erfahrene Interface-Designer stellen sicher, dass die Nutzung des Portals für den Endanwender besonders einfach wird. AdSelf kann gleichermaßen von Privatpersonen wie professionellen Anwendern, die über das Portal die Aufträge ihrer Kunden umsetzen, genutzt werden. In einem weiteren Schritt wird auch die Schaltung digitaler Anzeigen über AdSelf möglich sein. 

Neue Einnahmen für Medienhäuser durch thanks

Darüber hinaus zeigt ppi Media in Berlin neue Funktionen – etwa die Integration von Veranstaltungen und Push-Benachrichtigungen – des standortbezogenen Online-Dienstes thanks, der Verlagen neue digitale Einnahmequellen eröffnet. Medienhäuser unterstützen mit thanks zudem den lokalen Handel: Ein Verlag oder Medienhaus stellt den örtlichen Händlern in seiner Umgebung ein neues digitales Netzwerk zur Verfügung, der Händler aus der Region kann auf dieser Plattform selbstständig jederzeit mit seinen speziellen Angeboten, Leistungen oder Rabattaktionen für sein Geschäft werben. Endkunden erhalten Zugriff auf diese Plattform über eine mobile App, die Ihnen zeigt, welche lokalen Anbieter in ihrer Umgebung teilnehmen und wo die besten Angebote locken. thanks ist dabei nicht nur Shopping-App, sondern wird durch die Integration lokaler News und Veranstaltungen zum wertvollen digitalen Begleiter. 

Erfolgreich zum Einsatz kommt die Whitelabel-Lösung bereits in der Lokalfuchs-App im Rahmen der Lokalfuchs-Initiative der Nordkurier Mediengruppe. Vertreter der Nordkurier Mediengruppe werden ebenfalls auf der Messe am Stand von ppi Media anwesend sein und über das Lokalfuchs-Projekt informieren.

Content-X und Lösungen für die automatisierte Zeitungsproduktion

Seit diesem Jahr kommt Content-X, das erfolgreiche Redaktionssystem von Content-X und Digital Collections, erstmals auch in Indien zum Einsatz. Dass sich das skalierbare System mit Installationen in Europa, Asien und USA dabei nicht nur für die Produktion von Tageszeitungen, sondern genauso für Magazine und Corporate-Publishing-Produkte eignet, wird ebenfalls in Berlin gezeigt. Darüber hinaus informiert ppi Media über sein führendes Produktportfolio hocheffizienter Lösungen für die automatisierte Zeitungsproduktion.